Top News

RASSIGER AUFTAKT AM SPORKER HOLZ – DONNERSTAG ERSTE, RESERVE VERSCHOBEN

Den Saisonauftakt beschließen die FC-Teams mit einem Remis und einer Niederlage. Zunächst muss die Reserve in ein 1 zu 5 gegen die Zwote des TuS Brake einwilligen. In Hälfte 1 kann die Mannschaft noch super mithalten und geht nach 20 Minuten durch ein Eigentor der Gäste in Führung. Leider kann diese Führung nicht ganz in die Pause gerettet werden, so fällt in Minute 41 der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit wird es dann hinten etwas zu offen und es schleichen sich vermehrt Fehler im Spiel ein. Der Rückstand (49.) lässt sich nicht mehr kontern und die gut besetzten Gäste kommen zu ihren weiteren Treffern (58., 64. und 90.). Dennoch kein ganz übler Auftritt zum Auftakt in der neuen Liga. Kopf hoch!

Anschließend trennen sich die Erste und die SG Bega/Humfeld in einem packenden Gemeindederby 3 zu 3. Mit Tom Callies (Urlaub), Fynn Amrhein (Arbeit) und Fabian Dümpe, Pascal Siermann und JP Kortekamp (alle verletzt) fehlen direkt 5 Startelfkandidaten. Doch die Elf auf dem Platz macht einen prima Job! Den furiosen Auftakt mit der Führung in Minute 1 (Rouven Post) kontern die Gäste umgehend in Minute 3. In der Folge wogt das Spiel hin und her. Der FC hat mehrere Chancen, verpasst aber ein wenig den letzten Abschluss und verschießt leider einen Foulelfmeter. Allerdings auch die Gäste mit guten Gelegenheiten, die Simon Dümpe mehrfach hervorragend pariert. In Minute 35 ist erneut Rouven Post zur Stelle und sorgt per Schuss ins kurze Eck für die zweite Führung. Anfang der zweiten Hälfte nun klare Vorteile für den FC. Leider können beste Gelegenheiten nicht zum dritten Treffer genutzt werden. Und das rächt sich eine Viertelstunde vor dem Ende. Einen berechtigten Foulelfmeter verwandelt die SG zum Ausgleich und kommt über einen wunderbaren Schuss in Minute 83. sogar zur Führung, nachdem Timo Haverich in der Zwischenzeit noch am Pfosten gescheitert war. Doch der FC mit Moral und dem unbedingten Willen, nicht als Verlierer den Platz zu verlassen. Und das zahlt sich aus: Jannis Keibel mit dem 3 zu 3 in der 88. Minute! Feine Ansätze und ein gut anzusehendes Spiel enden in einem Unentschieden. Aufgrund des späten Ausgleichs sicher etwas glücklich, insgesamt war aber auch ein Dreier gut möglich.

Ein herzlicher Dank geht an alle Besucher/innen und die helfenden Hände! Die 300 erlaubten Gäste sind fast erreicht worden, das war ein schöner Tag am Sporker Holz!

Und unter der Woche geht es direkt weiter. Bereits am Donnerstag (10.09.) kickt die Erste in einem weiteren Heimspiel (Heimrecht wurde getauscht) um 19.30 Uhr gegen den TuS Lockhausen. Das ebenfalls für den Donnerstag vorgesehene Spiel der Reserve bei der SG Kalldorf ist verschoben und findet nun am kommenden Dienstag (15.09.) um 19.30 Uhr statt – ebenfalls in Spork!